Ein Viertel in perfekter Lage

Die Stadt Mainz wird im neuen Heiligkreuz-Viertel zusammen mit der Mainzer Stadtwerke AG sowie den beiden privaten Partnern, der Ten Brinke Projektentwicklung und der Firmengruppe Richter, ca. 2.000 neue Wohnungen sowie attraktive Büro- und Gewerbeflächen realisieren.


Ein Schwerpunkt liegt dabei auf bezahlbaren Mietwohnungen, darunter 25 % gefördertes Wohnen, sowie Angebote für Senioren und Baugemeinschaften. Daneben wird es auch Wohnungen im mittleren Preissegment und Eigentumswohnungen geben.