Das Baufeld des Heiligkreuz Viertels in Mainz

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen und wie wir dabei Ihre Persönlichkeitsrechte wahren. Mit unserer Datenschutzerklärung geben wir Ihnen Informationen gemäß der anwendbaren EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die DSGVO können Sie hier abrufen.


Wir haben für Sie umfangreiche Datenschutzinformationen zusammengestellt. Um Ihnen die Nutzung zu erleichtern, haben wir eine Gliederung vorangestellt. Wenn Sie gezielt nach Informationen suchen, können Sie bequem auf den entsprechenden Gliederungspunkt klicken und gelangen sofort dorthin.



Datenschutzhinweise
1.    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
2.    Logfiles beim Besuch der Website
3.    Kontaktaufnahme per E-Mail
4.    Telefonische Kontaktaufnahme
5.    Nutzung unseres Kontaktformulars
6.    Weitergabe von Daten [/Webhosting]
7.    Einsatz von Cookies
8.    Matomo
9.    Betroffenenrechte
10.    Widerspruchsrecht
11.    Sicherheit
12.    Kontaktdaten zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten
13.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung



1.    Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Für den Betrieb der Webseite und der damit zusammenhängenden Verarbeitung personenbezogener Daten ist datenschutzrechtlich Verantwortlicher:
Mainzer Stadtwerke AG
Rheinallee 41, 55118 Mainz
Telefon 0 61 31 - 12 78 78, Fax 0 61 31 - 12 60 14
E-Mail: info@-hierentfernen-mainzer-stadtwerke.de


 
2.    Logfiles beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
•    anonymisierte IP-Adresse
•    Herkunftsland
•    Provider
•    Browser inkl. Plugins
•    Herkunftsseite
•    besuchte Seiten
•    Besuchszeit
•    Besuchsdauer und
•    Bildschirmauflösung


Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
•    Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
•    Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
•    Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
•    zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Die Speicherdauer der Protokolldaten beträgt 3 Monate.

3.    Kontaktaufnahme per E-Mail
Umfang der Verarbeitung:
Sollte Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen bzw. mit uns per E-Mail in Kontakt treten, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten wie E-Mail-Adressen, technische Headerinformationen, Datum und Uhrzeit sowie der Inhalt der E-Mail gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur dann, wenn dies zur Beantwortung Ihres Anliegens erforderlich ist.


Zweck und Rechtsgrundlage:
Die Daten werden für den Zweck verarbeitet, die E-Mail-Anfragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Eine Verwendung der E-Mail-Adressen für werbliche Zwecke erfolgt nur, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).


Dauer der Verarbeitung:
Die Verarbeitung der Daten erfolgt solange, bis keine weitere Korrespondenz mehr zu erwarten ist. Fällt die E-Mail-Korrespondenz im vertraglichen Zusammenhang an, werden die Daten als Geschäftsbriefe allgemein nach zwingenden Vorschriften gemäß Handels- und Steuerrecht sechs Jahre oder bei abrechnungsrelevanten Inhalten zehn Jahre aufbewahrt. Die Verarbeitung der Daten für werbliche Zwecke erfolgt bis zu dem Zeitpunkt, bis die zugrundeliegende Einwilligung widerrufen wird.

4.    Telefonische Kontaktaufnahme 
Umfang der Verarbeitung:
Im Rahmen telefonischer Kontakte verarbeiten wir grundsätzlich folgende personenbezogene Daten:
Telefonnummer, Zeitpunkt und Dauer des Telefonats.
Bei Abwesenheit des Angerufenen oder außerhalb der Geschäftszeiten können Sie eventuell eine Anrufbeantworterfunktion nutzen; dabei fallen neben den zuvor genannten Daten digitale Aufnahmen (Voice Files) an.
Je nach Bedarf werden die Gesprächsinhalte darüber hinaus in Gesprächsnotizen elektronisch festgehalten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt im Allgemeinen nicht.
Zweck und Rechtsgrundlage:

Die Daten werden für den Zweck verarbeitet, die Anrufe technisch und inhaltlich durchzuführen bzw. erforderliche Rückrufe bei verpassten Anrufen zu ermöglichen. Gesprächsnotizen dienen der Dokumentation und dem Nachweis geführter Gespräche.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Telefonkontakt auf den Abschluss, Durchführung oder Beendigung eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.
Dauer der Datenverarbeitung:
Die Verarbeitung der Daten erfolgt solange, bis keine weiteren Telefonkontakte mehr zu erwarten sind. Gleiches gilt für Gesprächsnotizen. Voice Files werden nur kurzzeitig gespeichert, bis der verpasste Anruf bearbeitet wurde.

5.    Nutzung unseres Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei sind die Angaben Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um schnell mit Ihnen in Kontakt treten zu können. Weitere Angaben sind freiwillig.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO auf Grundlage einer Interessenabwägung. Die Beantwortung von Kunden-Anfragen liegt in Ihrem und unserem berechtigten Interesse.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

6.    Newsletterbestellung / E-Mail-Verteiler
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, sich in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen zu lassen, damit Sie sich regelmäßig zu Ihren Interessensgebiet informieren zu lassen. Dabei wird bei der Anmeldung zum Newsletter die E-Mail-Adresse und Ihr Name aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Folgende Daten werden außerdem von uns erfasst:
- Webid, eindeutige Benutzerkennung
- Quelle der Anmeldung
- Formularname der Anmeldung
- Datum der Anmeldung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren, das heißt, wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten.


Bei einer etwaigen Abmeldung des Newsletters speichern wir folgende Informationen:
- Webid, eindeutige Benutzerkennung
- E-Mail Id

7.    Weitergabe von Daten  [/Webhosting]
Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, werden Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.
 
8.    Einsatz von Cookies
Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir verwenden auf unserer Website derzeit keine Cookies, sofern nicht in den folgenden Gliederungspunkte anders angegeben.

9.    Matomo
Zur bedarfsorientierten Bereitstellung von Informationen und zur Optimierung der Funktionalität unserer Seiten werten wir anonyme Nutzungsinformationen zu statistischen Zwecken aus. Folgende Informationen werden dabei erfasst:
•    die URL, von der aus diese Seite oder eine ihrer Unterseiten aufgerufen wird (z.B. eine Suchmaschine oder eine Verlinkung von einer anderen Webseite),
•    die aufgerufenen URLs dieser Seite inklusive der jeweiligen Verweildauer,
•    die auf dieser Seite eingegebenen Suchbegriffe,
•    Informationen, die vom Zugriffsgerät des Nutzers übermittelt werden (Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browser, Spracheinstellung des Browsers).
Dies erfolgt mit dem Webanalyse-Tool "Matomo" (ehemals "PIWIK"), das auf unseren Servern eingesetzt wird. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig verarbeitet, sondern zwei Oktette der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.: 192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung zu Ihrem Zugriffsgerät nicht mehr möglich, sodass Sie als Nutzer anonym bleiben.

„Matomo“ erstellt anhand dieses Teils Ihrer IP-Adresse und verschiedener technischer Informationen, die Ihr Zugriffsgerät übermittelt (Betriebssystem, Browser-Name, Browser-Plugins, Spracheinstellungen des Browsers), eine ID-Nummer, über die die Software Aktivitäten auf dem Verwaltungsportal einem Webseiten-Besucher zuordnen kann. Aus dieser ID kann Ihre Identität als Nutzers nicht ermittelt oder zurückverfolgt werden. Die Zuordnung zu einer ID-Nr. geschieht über Java-Script-Elemente; es werden keine Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt.

Hinweis: Wenn Sie mit der anonymen Verarbeitung und Auswertung der Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, können Sie diese in den meisten Browsern unterbinden, etwa durch eine Do-Not-Track-Option oder durch Surfen in einem privaten Modus; auch verhindern aktive AdBlocker oder das Deaktivieren von JavaScript für Ihren Browser eine Erfassung durch „Matomo“.

10.    Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
•    gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
•    gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
•    gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
•    gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
•    gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
•    gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
•    gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.
 
11.    Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz(at)mainzer-stadtwerke.de.

12.    Sicherheit
Um die Vertraulichkeit der Kommunikation mit Ihnen zu gewährleisten, setzen wir bei der Übertragung eine TLS-Verschlüsselung  ein. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix https:// in der Adresszeile Ihres Browsers. Gegebenenfalls sollten Sie den Browser auf Ihrem PC aktualisieren.

13.    Kontaktdaten zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich vertrauensvoll an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:
Mainzer Stadtwerke AG
Datenschutzbeauftragter
Rheinallee 41
55118 Mainz
datenschutz@-hierentfernen-mainzer-stadtwerke.de


14.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand August 2020. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf dieser Website unter https://www.heiligkreuz-viertel.de/datenschutzhinweise/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.