Gefördertes Wohnen

Das Heiligkreuz-Viertel steht für bezahlbares Wohnen in Mainz. Daher werden ein Viertel aller Wohnungen nach den Förderrichtlinien der Investitions- und Strukturbank Rheinland Pfalz errichtet, und zu Netto-Kaltmieten von 6,40 € oder 7,25 € je Quadratmeter angeboten. Das Angebot reicht dabei vom Ein-Zimmer-Apartment bis zu 5-Zimmer-Wohnungen für Familien.

Nähere Informationen über die Fördervoraussetzungen und Einkommensgrenzen für künftige Interessenten gibt es auf der Webseite der ISB Rheinland Pfalz.

Die Sahle Wohnen GmbH & Co. KG aus Greven errichtet auf Baufeld 6 im Heiligkreuz-Viertel über 100 geförderte Wohnungen. Der Gewinner des Architektenwettbewerbs für Baufeld 6 ist das Büro Schulze Gronover.

Gegenwärtig wird ein Architektenwettbewerb für das Baufeld 8 durchgeführt. Auf diesem Baufeld errichtet die GWH Wohnungsgesellschaft weitere geförderte Mietwohnungen.